Dario Zingales

 

Dario Zingales erhält das Akademische Diplom ersten und zweiten Grades mit Höchstbewertung am Mailänder Musikkonservatorium unter Prof. Luigi Magistrelli. Im Oktober 2007 setzte er sein Musikstudium an der Universität Mozarteum Salzburg unter der Leitung von Univ. Prof. Alois Brandhofer fort, das er im Jänner 2012 mit Auszeichnung als Master of Arts abschloss.

Als Mitglied des von ihm gegründeten Mailänder Fusion Clarinet Quartet erhielt der Klarinettist im Jahre 2005 den Ferrero-Preis für Holzbläserensemble. Zudem wurde er von der Società del Quartetto und im September 2007 in Kammermusikbesetzung zum Internationalen Festival MITO eingeladen.

Dario Zingales arbeitete mit dem Orchestra Milano Classica und zuletzt mit dem Orchester des Teatro Petruzzelli in Bari sowie mit Dirigenten wie André Previn, Gerd Albrecht und Dennis Russell Davies zusammen.

 

Außerdem erhielt er eine Einladung zum Luigi Cherubini Orchestra unter der Leitung von Riccardo Muti.

 

Von August 2009 bis September 2012 wirkte er als 1. Klarinettist bei der Philharmonie der Nationen unter der Leitung von Justus Frantz, Orchestertourneen führten ihn in die USA, nach Belgien, Deutschland, Frankreich, Griechenland, Italien, Österreich, Spanien, Russland und in die Schweiz.

 

Er spielt auch seit 2012 als 1. Klarinettist beim Gut-Immling Opernfestival in Bayern.

 

Dario Zingales ist Mitglied der Bläserphilharmonie Mozarteum Salzburg unter der Leitung von Hansjörg Angerer, mit der er bereits mehrere CDs aufgenommen hat.


Als Solist mit dem Sinfonieorchester der Universität Mozarteum spielte er Mozarts Sinfonia Concertante KV 297b und das Klarinettenkonzert KV 622. Im Dezember 2011 führte er unter der Leitung von Josef Wallnig Mozarts Klarinettenkonzert mit großem Erfolg in Linz auf.

 

Auf dem Gebiet der Kammermusik musizierte der Klarinettist mit Wenzel Fuchs, Lukas Hagen, Benjamin Schmid, Pierre Amoyal, Thomas Riebl, Pavel Gililov, Peter Lang und Jacques Rouvier.

Für das CD-Label Urania Records hat er im Jahr 2013 „Grand Duo Clarinet“, im Jahr 2014 „SOLO“ und 2015 „Gassenhauer for 3“ aufgenommen. Drei neue CD Produktionen (Klassische Duette, Poulencs Kammermusik und Werke von H.&C. Bärmann) werden in Kürze erscheinen.

Dario Zingales hat in Serbien (Novisad) und Argentinien (San Juan) Masterclasses abgehalten und ist ab Juli 2017 Dozent bei den Austrian Master Classes.

Seit Oktober 2012 hat er die Assistenzstelle für die Klarinettenklasse von Univ. Prof. Alois Brandhofer sowie seit Oktober 2015 auch jene von Univ. Prof. Wenzel Fuchs an der Universität Mozarteum Salzburg inne.